Kontakt  |  

Sitemap  |  

AGB + Impressum  |  

Einsatzorte  |  

Cookies & Datenschutz  |  

Sie sind hier: 

>> Hundelexikon A- Z  >> Hundelexikon Q - Z  >> Ü - Übersprung 

Übersprunghandlung

Übersprunghandlungen sind Verhaltensweisen wie Gähnen, Kratzen und manchmal auch Urinieren, die dem Hund zum Stressabbau nach bedrohlichen Situationen und als Ersatzhandlung einer ursprünglich geplanten, aber nicht ausgeführten Reaktion dienen.

Oft liegt der Ursprung einer Übersprunghandlung in einem Konflikt zwischen Gehorsam und Eigeninteresse. Setzt ein Hund z. B. zur Jagd an, wird aber von seinem Besitzer zurückgerufen, so entledigt er sich der aufgebauten aber nun überschüssig gewordenen Energie durch eine Übersprunghandlung.




Copyright 2009 - 2014 - hundeverhalten.es - Alle Rechte vorbehalten.